Der Veranstalter:
INUR e. V. Institut für nachhaltige Unternehmensführung und Ressourcenplanung

Ihr Ansprechpartner:
Jens-Uwe Richter, Vorstandsvorsitzender
Otto-Mohr-Straße 9 · 01237 Dresden
Tel. 037204 - 89 601
Fax 037204 - 89 621
http://www.inur.de
info@inur.de

Videos 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz

Videos




Weitere Videos finden Sie auf dem INUR e.V.-YouTube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/INUReV



Bilder 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz

Bildergalerie

Impressionen aus Riesa

Navigieren Sie durch ausgewählte Eindrücke der 2. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz. Per Klick auf das jeweilige Bild können Sie eine vergrößerte Version betrachten.

Videos 1. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz

Videos




Dieses und weitere Videos finden Sie direkt auf dem YouTube-Kanal von INUR e. V.:

http://www.youtube.com/user/INUReV


Infobroschur 1. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz

Infobroschur zur Konferenz

Laden Sie sich hier die Broschur der CSR-Konferenz herunter.

Die Informationsbroschur beinhaltet sowohl das Programm und die Themen der Konferenz sowie wichtige Eckdaten zu den Referenten. Des weiteren finden Sie hier weitere Einzelheiten zur 1. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz.

INFORMATIONSBROSCHUR (PDF | 3,8 MB)


Presse

Pressemeldungen im Überblick

"2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz in Riesa"

20.03.2013 | VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
Artikel Link

"Denkanstöße zur Verantwortung"

13.04.2012 | Riesaer, Ausgabe Nr. 15/2012
Artikel Druckversion (PDF | 0,9 MB)
Artikel Link

"Engagierte Unternehmer in Dresden"

03.04.2012 | forum – Plattform Nachhaltig Wirtschaften
Artikel Druckversion (PDF | 0,7 MB)
Artikel Link


Stimmen

Timotheus Hübner, Sonnenstrahl e.V. Dresden

"Herzlichen Dank"

Von Herzen interessiert!

Zur 1. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz in Dresden erhielten wir die Möglichkeit, unsere wichtige Arbeit in der Begleitung krebskranker Kinder und deren Familien vorzustellen. Wir waren dabei wirklich erstaunt über das große und offenherzige Interesse vieler Unternehmer und Teilnehmer der Konferenz. Wir haben nicht erwartet, dass das Thema Nachhaltigkeit in der sozialen Arbeit so ernst genommen wird und so viel Beachtung findet. Denn was Familien in Krisensituationen der Krebserkrankung nicht benötigen, sind halbherzige und ungezielte Hilfsmaßnahmen. Unser Anliegen ist jedoch im Gegenteil, die Selbsthilfekräfte der Betroffenen zu mobilisieren sowie ein verlässlicher Partner über eine lange Zeit hinweg zu sein, um auf diese Weise Gefahrensituationen für die Familien präventiv vorhersehen und darauf reagieren zu können.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit und herzlichen Dank an INUR und die UniCredit Bank AG, die uns die Präsentationsfläche kostenlos zur Verfügung gestellt haben! Wir freuen uns auf einen weiteren Kontakt und stehen bei Fragen gerne unter (0351) 4596161 oder unter www.sonnenstrahl-ev.org zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Timotheus Hübner
Geschäftsführer

Sonnenstrahl e.V. Dresden
Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche
Goetheallee 13 | 01309 Dresden

Steffen Luber, GKN Driveline Deutschland GmbH, Werk Mosel

"Termin für 2013 schon notiert"

Sehr geehrter Herr Richter,

am 29.03.2012 hatte ich Gelegenheit an der ersten Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz teilzunehmen. Sehr gespannt war ich, was denn mit dem Begriff der Nachhaltigkeit alles in Verbindung steht.

Sehr interessante Fachvorträge, aber auch eine sehr spannende Podiumsdiskussion gaben einen Einblick, welche Herausforderungen die nächsten Jahre bringen. Für meine Funktion als Umweltmanagement -Beauftragter konnte ich interessante Anregungen mit nach Hause nehmen. Eine sehr gute Moderation des Tages, eine rundum gelungene Organisation und eine sehr interessante Ausstellung haben ebenfalls zum guten Gelingen beigetragen. Natürlich war die Stadionführung auch ein Höhepunkt des Tages. Den Termin für 2013 habe ich mir heute schon notiert.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Luber
Lean Enterprise / Umweltmanagement

GKN Driveline Deutschland GmbH, Werk Mosel
Glauchauer Strasse 38 | 08085 Zwickau

Karin Hauser, Ziel-Mentoring

"Ich traf Unternehmer aus ganz Deutschland"

Die weite Anreise hat sich auf jeden Fall gelohnt! Ich habe Unternehmer aus ganz Deutschland getroffen. Danke für den impulsreichen Tag in diesem außergewöhnlichen Ambiente! Ich konnte sehr gute Kontakte knüpfen. Freue mich auf Wiederholung!

Karin Hauser

Ziel-Mentoring & Alchimedus-Systempartner
Amselweg 5 | 64319 Pfungstadt

Dr. Matthias Kannegiesser, Unternehmensberater

"meine Erwartungen übertroffen"

Sehr geehrter Herr Richter,

Ich fand die Konferenz sehr gut und interessant.

Was war gut

  • Fachlicher Überblick am Anfang war gut, hatte Tiefgang
  • Redner waren gut
  • Teilnehmer-Größe und Form war gut
  • Location im Stadion war außergewöhnlich / gut
  • Stände waren interessant
  • Essen war gut

Mögliche Verbesserungsbereiche

  • Bin mir nicht sicher, ob die primäre Zielgruppe (mitteldeutsche Unternehmen, meist KMU) bei den Teilnehmern breit vertreten war und somit ein Impact für die regionale Wirtschaft erreicht werden konnte (ist beim ersten Mal aber sicher nicht so einfach, nächsten Jahr sollten da ggf. mehr kommen)
  • Interaktiver Zuschauerfragen aus dem Publikum beim Panel nehmen über Mikro (Fragen auf Karten schreiben fand ich nicht so passend)
  • Ggf. mehr Möglichkeiten zur Interaktion und Diskussion zwischen Teilnehmern ermöglichen z.B. in Workshops, wo Besucher aktiv mitmachen können

Insgesamt hat die Konferenz meine Erwartung übertroffen und hatte sehr gutes Niveau.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Matthias Kannegiesser

Dr. Matthias Kannegiesser
Unternehmensberater
Danziger Straße 35 | 10435 Berlin

Sabine Schmid, Balfour Beatty Rail GmbH

"Vortragsprogramm war bunt gemischt"

Eine gelungene Auftaktveranstaltung mit interessanten Referenten aus Politik und Wirtschaft.

Das Vortragsprogramm war bunt gemischt - Vermittlung von theoretischen Grundlagen, über Vorstellung von Megatrends bis hin zur erfolgreichen Implementierung von Nachhaltigkeitsprogrammen in Unternehmen. Das Zusammenspiel von Ökologie, Ökonomie und Sozialem wurde sehr gut auf den Punkt gebracht. Eine wichtige Plattform für einen übergreifenden Erfahrungsaustausch.

Vielen Dank nochmal für die Organisation.

Mit besten Grüßen

Sabine Schmid
Nachhaltigkeitsbeauftragte

Balfour Beatty Rail GmbH
Garmischer Straße 35 | 81373 München

Ralf Bisch-Chandaroff, Bisch-Chandaroff Werkstätten GmbH

"Konferenz hat mir sehr gut gefallen"

Die Konferenz hat mir gut gefallen, wobei aus meiner Sicht die stärksten Referenten am Vormittags zu hören waren; auch war das Referat aus der BMW-Strategieabteilung für mich sehr gut.

Etwas schade fand ich, dass einige Besucher doch schon frühzeitig die Konferenz verlassen haben und die Vorträge gegen Ende nur vor einem halben Publikum stattfinden mussten.

Talk / Diskussionsrunde
Hier war die Möglichkeit, Fragen auf einen Zettel zu notieren; da Ihr Mitarbeiter vor der Gesprächsrunde herumging, wo ich noch nicht so recht wusste, wie die Diskussion läuft und was für Fragen aufkommen, ist mir hier keine Frage direkt eingefallen; später dann schon, deswegen will ich Sie hier stellen, vielleicht als Thema insgesamt.

In unserer Demokratie, wo man liberales Gedankengut ja über Umweltschutz etc. stellt, wo man meint, das alles dem Gesetz des Marktes folgen muss, und jeder Gedanke einer staatlichen Regulierung ja gleich mit Sozialismus gleichgestellt wird, da ist manches ja sehr schwierig. Aus meiner Sicht sollte man die Verpflichtung zur Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern. Dann gäbe es auch bessere Möglichkeiten, wirklich notwendige und nachhaltige, gesellschaftliche Veränderungen herbeizuführen, bzw. könnte man Dinge, welche für Umwelt, nachkommende Generationen und auch das Gemeinwohl wichtig sind besser durchsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Bisch-Chandaroff

Bisch-Chandaroff Werkstätten GmbH
Werkstätten für Innendekoration
Polsterer - Dekorateure - Raumausstatter
Berggartenstrasse 13 | 01277 Dresden

Junghanns, DAFA Bau GmbH

"Eine Gelungene Veranstaltung,
die neue Impulse gegeben hat!"

Vielen Dank für Ihr Engagement im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Konferenz.

Ich betrachte es als eine gelungene Veranstaltung, die neue Impulse gegeben hat! (Organisatorisch lässt sich vielleicht künftig verbessern die Sichtbarkeit der Präsentationen für die mittleren und hinteren Sitzreihen sowie das Angebot z.B. einer warmen Suppe.)

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Junghanns
Controlling

DAFA Bau GmbH

Maurizio Gasperi, Managecon

"Eine herausragende Nachhaltigkeitskonferenz"

Sehr geehrter Herr Richter,

Es war eine herausragende Nachhaltigkeitskonferenz, die viele Beispiele und Nachhaltigkeitsthemen aufzeigte.

Nachhaltigkeit geht uns alle an, egal ob KMU, Großunternehmen oder Privatpersonen. Wir wollen, dass auch zukünftige Generationen eine lebenswerte Welt vorfinden können. Der Aufruf hierzu war klar verständlich. Ich werde garantiert auch zur nächsten Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz kommen.

Ich freue mich auf unser nächstes Gespräch. Mit besten Grüßen

Maurizio Gasperi
Inhaber Managecon

Managecon
Hohenzollernring 43 | 72119 Ammerbuch

Frank Jirjis, futureparty

"Fachgespräche auf Hohem Niveau"

Perfekt organisierte Konferenz; Fachgespräche auf hohem Niveau; wertvolle Kontakte; ich freue mich auf die 2. Nachhaltigkeitskonferenz!

Frank Jirjis

futureparty
Königsdorferstraße 9 | 81371 München

Stefan Löbbert, HyopVereinsbank

"Raum für Dialog"

Herzlichen Glückwunsch zur sehr gelungenen 1. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz.

Das Publikum, die Referenten und die Messe haben gezeigt, dass es einen Bedarf für diese Konferenz gibt.

Das Format der Veranstaltung war sehr gut gewählt, neben anregenden Vorträgen und Diskussionen, gab es genügend Raum für Dialog und gegenseitiges Kennenlernen. Die Fortsetzung folgt in 2013.

Stefan Löbbert
Dipl. Kfm. / Direktor der Zentrale,
Leiter Corporate Sustainability (COM5)

HypoVereinsbank - Member of UniCredit Group

Sándor Mohácsi, commlab GmbH

"Nachhaltigkeit wurde anfassbar!"

Das Thema Nachhaltigkeit wird oft auf einer Metaebene diskutiert. Bei der 1. Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz wurde Nachhaltigkeit anfassbar!

Die Referenten haben plastisch gemacht, wie sie Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen und Institutionen leben. Das war inspirierend. Auch der Austausch und die Diskussionen mit den Teilnehmern motivierten das Thema Nachhaltigkeit zu leben.

Vielen Dank und viele Grüße aus Leipzig sendet

Sándor Mohácsi
Geschäftsführer commlab GmbH,
Unternehmer und Bundesvorstand 2012 der Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V., verantwortlich für das Ressort Innovation und Ressourcen

commlab GmbH

Udo Westermann, future e.V.

"Perfekt organisierte Veranstaltung"

Sehr geehrter Herr Richter,

nochmals mein Glückwunsch und meine Anerkennung für die perfekt organisierte Veranstaltung, und das bis zum Ende: der Nachbetrachtung!

Die Verbreitung von CSR in der Wirtschaft erfordert den Dialog, zwischen gleichgesinnten Unternehmen und mit Vorreitern. Die vom INUR e. V. ins Leben gerufene 1. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz war mit ihrer Mischung aus Messe und Fachkonferenz ein voller Erfolg. Dieser Start macht Mut, die Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz als dauerhaftes Forum in der Region zu etablieren. Wir danken dem INUR e. V. für sein Engagement und wünschen der Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz viel Erfolg, wir unterstützen Sie weiter gerne.

Udo Westermann

future e.V. – verantwortung unternehmen

Katrin Herdering, TÜV Rheinland LGA Products GmbH

"Gelungener Auftakt"

Guten Tag, sehr geehrter Herr Richter,

zu dem gelungenen Auftakt der Mitteldeutschen Nachhaltigkeitskonferenz gratuliere ich Ihnen. Ich bin sicher, die Teilnehmer konnten alle viel für sich und ihre Organisationen mitnehmen und aus dem Erfahrungsaustausch lernen.

Auf der Konferenz zeichnete sich ein starker Nachholbedarf an Kommunikation der unternehmerischen Nachhaltigkeitsaktivitäten ab. Dies ist ein guter Anknüpfungspunkt.

Freundliche Grüße nach Dresden

Katrin Herdering
Solar Fuel Cell Technology

TÜV Rheinland LGA Products GmbH
Am Grauen Stein | 51105 Köln